025 41 971 69 58
über 1.000 Mitglieder
info@coronahilfe-coesfeld.de

Helferinformationen

Allgemeine Informationen zur Erhebung der persönlichen Daten: 
(Datenschutzbestimmungen der Helferliste) 

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Vor- und Nachname
  • Wohnanschrift (Außerhalb Coesfeld bitte mit Ort und PLZ)
    E-Mail Adresse
  • Handynummer oder Telefonnummer
  • Tätigkeit die angeboten wird (Einkaufen, Botengänge, Gassi gehen etc.) 

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre persönlichen Daten werden bei der Corona-Hilfe Coesfeld bis zur Beendigung der Corona-Krise gespeichert. 

Welche Technik wird zur Speicherung verwendet? 

Die Corona-Hilfe Coesfeld verwaltet die persönlichen Daten über eine Cloud basierte Office Version von Google Inc. 

Wer hat Zugriff auf die persönlichen Daten? 

Zugriff haben: Eliza Diekmann, Dirk Wansing und Marcel Stratmann. 
Die persönlichen Daten werden nicht an Drittanbieter weitergeleitet. 

Speicherdauer 

Die persönlichen Daten werden für den Zeitraum der Hilfsaktion bei der Corona-Hilfe Coesfeld gespeichert. 
Die persönlichen Daten werden nach Einsendung eines Widerrufs unverzüglich gelöscht.

Widerrufsrecht / Widerspruch

Sie als betroffene Person haben jeder Zeit das Recht ihre persönlichen Daten bei der Corona-Hilfe Coesfeld zu Widerrufen. Dazu schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an info@coronahilfe-coesfeld.de

Muster Widerruf

Hiermit Widerspreche ich VOR- UND NACHNAME ab dem DATUM der Verwendung meiner persönlichen Daten in der Helferliste der Corona-Hilfe Coesfeld. Ich fordere die Corona-Hilfe Coesfeld auf meine persönlichen Daten unverzüglich zu löschen. 

Datenaustausch an Hilfesuchende und Helfer*in 

Wir sorgen in Absprache mit den Helferinnen und Helfer für eine aktive Kommunikation. 
Folgende persönliche Daten werden an den Hilfesuchenden weitergeben. 
– Vor- und Nachname 
– Telefon 
– Handy 
Diese Einwilligung ist zwingend notwendig um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Sie können jeder Zeit dem Datenaustausch Widersprechen. 

Schutz der Privatsphäre 

Zum Schutz der Privatsphäre ist der/die Helfer*in zur Verschwiegenheit verpflichtet. Die persönlichen Daten der Hilfesuchenden dürfen nicht weitergetragen/verarbeitet werden. 
Mit der Übersendung der persönlichen Daten für eine Eintragung in die Helferliste stimmen die/der Helfer*in der Verschwiegenheit zu. 
Die Verschwiegenheit bleibt über die Hilfsaktion hinaus bestehen. 

 

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für uns als verantwortliche Stelle zuständige Behörde.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.