025 41 971 69 58
über 1.000 Mitglieder
info@coronahilfe-coesfeld.de

Lockdown “Light”

Lockdown “Light”

Wie die Landesregierung heute in einer Pressekonferenz berichtet hat, wird es ab dem 02.11.2020 einen zweiten Lockdown geben. 

In der Pressekonferenz der Landesregierung von NRW betonte Armin Laschet, dass es wichtig ist jetzt auf die Bremse zu treten, uns muss es gelingen die Infektionszahlen zu senken um einen nationalen Notstand zu verhindert. Die Bürgerinnen und Bürger sind angehalten die Kontakte zu reduzieren.
Sämtliche beschlossene Maßnahmen gelten in allen Bundesländern, alle beschlossenen Maßnahmen gelten ab Montag den, 02.11.2020 und sind befristet bis zum 30.11.2020. 

Beschlüsse aus der Konferenz: 

– Aufenthalt in der öffentlich nur mit max. 10 Personen aus zwei Haushalt, 
– alle Bürger sind angehalten auf alle Reise zu verzichten, touristische Übernachtungen sind untersagt. 
– Bars, Restaurants, Discotheken und Cafés
(mit Ausnahme von: Essen zum mitnehmen und Kantinen) bleiben geschlossen
– Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen 
– Öffentliche und private Sportanlagen, Schwimmbäder und Fitnessstudios bleiben geschlossen 
– Kosmetik, Massage- und Tattoostudios bleiben geschlossen 
– Messe und Freizeitparks bleiben geschlossen 
– der Einzelhandel, KiTa und Schulen bleiben geöffnet. 
– Friseure bleiben geöffnet. 

Ministerpräsident Armin Laschet betonte in der Pressekonferenz, dass alle geschlossenen Unternehmen eine finanzielle Unterstützung erhalten.  Das Ziel der Landesregierung ist es nicht, die Wirtschaft zu schädigen, sondern die Infektion zu minimieren. 
Die Konferenz der Bundesländer hat weiter beschlossenen, dass die Schulen und Kindergärten geöffnet bleiben. Der Einzelhandel hat schon im März 2020 Maßnahmen beschlossen, diese Maßnahmen treten nun wieder in Kraft. 

Alle weiteren Maßnahmen werden bis Freitag den 30.10.2020 ins Landesrecht übertragen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.